Archiv für April, 2012

Wie überall im Billiglohnland Mecklenburg-Vorpommern werden auch auf der Insel Usedom teilweise sehr schlechte Löhne gezahlt. Besonders in der Tourismusbranche findet eine regelrechte Ausbeutung der Arbeitnehmer statt. Ohne aufstockende Leistungen in Form von Hartz-IV können viele ihre Familien trotz Vollzeitarbeit nicht ernähren. Auf dem Rücken ihrer Angestellten, die zu Human-Kapital abgestempelt werden, verdienen sich einige […]

Gleich zu Beginn der gestrigen Gemeindevertretersitzung erkundigte sich die NPD, ob die Hoteliers mittlerweile ihre ausstehende Kurtaxe überwiesen haben. Zur Erinnerung, während eines Treffens am 04.04.2012 wurde die Zusage gegeben, daß die ausstehende Summe innerhalb eines Monats überwiesen wird (wir berichteten hier).

Am kommenden Donnerstag findet die 32. Sitzung der Gemeindevertretung statt. Die Tagesordnung können Sie hier einsehen. Die NPD hat diesmal einen Antrag auf die Tagesordnung gebracht.

Gestern wurde auf der Netzseite des NPD-Landesverbandes der nachfolgende interessante Artikel zum Thema Grenzkriminalität im Bereich der Polizeiinspektion Anklam veröffentlicht: Wie PI-Leiter Olaf Kühl erklärte, ist die Zahl der Straftaten im Jahr 2011 um 115 auf 18.170 gestiegen. Währenddessen sei die Aufklärungsquote von 57,7 Prozent (2010) auf 51 Prozent gesunken (Aufklärungsquote M-V: 58 Prozent).

Insgesamt wurden im letzten Jahr 1.752 Fahrräder im Bereich der Polizeiinspektion Anklam gestohlen. 1.145 davon in der Hansestadt Greifswald. Auf dem traurigen zweiten Platz rangiert unsere Gemeinde. Im Ostseebad Heringsdorf wurden 251 Drahtesel im Jahr 2011 entwendet. Die Aufklärungsquote ist sehr gering und lag gerade einmal bei 8 Prozent. 2010 lag die Aufklärungsquote noch bei […]

„Streit um die Kurtaxe beigelegt“, titelte die Ostseezeitung am 05.04.2012. Hintergrund war ein Treffen am 04.04.2012 zwischen Vertreter der Gemeinde Ostseebad Heringsdorf auf der einen und Herr Dr. Burghard Stähler (Hotelier und Jurist) auf der anderen Seite, bei dem es darum ging, die langwierigen Streitigkeiten bezüglich der Kurtaxezahlungen beizulegen. Anders als von der Ostseezeitung geschrieben, […]

Eigentlich eine politisch sachliche Forderung, der man sich nicht verweigern kann. Die übrigen Gemeindevertreter taten es allerdings am vergangenen Donnerstag, als die NPD-Fraktion einen Antrag mit selbigem Titel stellte und dieser mit 13 Nein-Stimmen, bei 2 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen mehrheitlich abgelehnt wurde.