Archiv für die 'Gemeindervertretung' Kategorie

Was die öffentlich-rechtlichen „Qualitätsmedien“ wie gewohnt verschwiegen. Wir erinnern uns kurz zurück. 2013 gewann die NPD einen Sitz im Tourismusausschuß. Allerdings ließ man vorab bei der Auszählung eine Stimme für die NPD „unter den Tisch fallen“. Erst als die NPD eine Nachkontrolle der Stimmzettel verlangte, flog der Schwindel auf. Abgeordnete der „Bürgerinitiative für eine unverbaute […]

Die Idee der „Erlebnis Akademie AG“, einen Baumwipfelpfad (22 Meter Hoch, 1300 Meter lang), beginnend am Heringsdorfer Bahnhof, errichten zu wollen, war und ist nicht unumstritten. Das Unternehmen möchte 6 Mio. Euro investieren. Trotz kontroverser Diskusionen im Umwelt- Bau- und Tourismusausschuß wurde das Projekt schussendlich in der Gemeindevertretung mehrheitlich beschlossen. Wir haben dem Beschluss aus […]

Wer die letzte Sitzung der Heringsdorfer Gemeindevertretung aufmerksam verfolgt hat, kann diese Frage nur mit Ja beantworten.

Wie nicht anders zu erwarten war, wurde auch die gestrige Konstituierung der Gemeindevertretung wieder zu einer Marathonsitzung, die von 18 Uhr bis 23 Uhr andauerte. Die wesentlichen Punkte und Ergebnisse der Sitzung fassen wir aus unserer Sicht nachfolgend zusammen:

Die NPD-Fraktion brachte im November 2011 einen Antrag auf „Überprüfung von Gemeindevertretern zur Feststellung auf hauptberufliche und inoffizielle Mitarbeit für den Staatssicherheitsdienst“ in die Gemeindevertretung ein. Wohl um nicht in Gewissenkonflikte zu kommen, hatte die CDU-Fraktion damals einen eigenen Antrag auf Stasi-Überprüfung eingereicht, welchem letztendlich auch zugestimmt worden war. Daraufhin bekamen alle Mitglieder der Gemeindevertretung […]

Konstituierende Sitzung boykottiert – Gemeinde Heringsdorf weiterhin ohne Tourismusauschuß Kurzer Rückblick: die NPD-Fraktion in der Gemeinde Heringsdorf erhielt bei der Wahl für den Ausschuß für Tourismus, Ordnung und Verkehr (TOV) Ende November 2013 durch eine sogenannte Fremdstimme einen Sitz. Allerdings erst nach erneuter Auszählung, denn am Abend selbst fiel die Stimme unter den Tisch (wir […]

Die NPD-Fraktion brachte bereits im November 2011 einen Antrag auf „Überprüfung von Gemeindevertretern zur Feststellung auf hauptberufliche und inoffizielle Mitarbeit für den Staatssicherheitsdienst“ ein. Wohl um nicht in Gewissenkonflikte zu kommen, hatte die CDU-Fraktion damals einen eigenen Antrag auf Stasi-Überprüfung eingereicht. Dieser stand auf der Tagesordnung zwar hinter dem Antrag der NPD, wurde aber zuerst […]

Am kommenden Donnerstag findet die 32. Sitzung der Gemeindevertretung statt. Die Tagesordnung können Sie hier einsehen. Die NPD hat diesmal einen Antrag auf die Tagesordnung gebracht.

Nächste »