Archiv für die 'Marina / Seglerhafen' Kategorie

Im Juni beschloß die Gemeindevertretung ein Raumordnungsverfahren (ROV) durchzuführen, um zu prüfen, ob ein „Seglerhafen neben dem Schloonsee“* möglich ist. In einem solchen Verfahren wird untersucht, inwieweit ein Projekt an seinem geplanten Standort unter umwelttechnischen, wirtschaftlichen, kulturellen und auch sozialen Aspekten durchgeführt werden kann (weitere Erklärung zum ROV hier und hier).

Zwei Wochen vor Weihnachten gab die NPD-Fraktion noch einmal eine Ausgabe ihres Mitteilungsblattes „Kurz&Knapp“ heraus.

Auf der Gemeindevertretersitzung Ende April stellte die NPD-Fraktion den Antrag, einen Bürgerentscheid zum Bau der Marina in Heringsdorf durchzuführen. Der Antrag wurde leider mehrheitlich von den übrigen Gemeindevertretern abgelehnt. Sinngemäße Aussage war unter anderem: die einheimischen Bürger seien mit dem Thema Marina überfordert.

NPD fordert Bürgerentscheid zum Bau der Marina

CDU-Landtagsabgeordneter unterstützt öffentlich NPD-Forderung Bereits am Rande der letzten Gemeindevertretersitzung Ende März reichte die NPD-Fraktion einen Antrag ein, der zum Ziel hat, eine Bürgerbefragung bzw. einen Bürgerentscheid zum geplanten Bau der Marina an der Seebrücke Heringsdorf durchzuführen. Denn: die volkstreue Abgeordneten der NPD sind der Meinung, daß derartige Großprojekte mit ihrer enormen architektonischen, umwelttechnischen und […]